Seminare und Workshops

In Gebieten in denen ADVISORI im Rahmen zahlreicher Projekte spezialisiertes Wissen aufbauen konnte, bieten wir praxisorientierte Seminare an.

Wir legen großen Wert darauf, die Seminare praxisnah und interaktiv zu gestalten:
Wir haben festgestellt, dass sich neue Fähigkeiten am besten an exemplarischen Fällen aus der Praxis lernen lassen, welche die Teilnehmer selbst bearbeiten.

Über einzelne Seminare hinaus bieten wir gerne breitere Programme zum zielgerichteten Aufbau von Fähigkeiten an. Wir kombinieren dabei Seminare mit Coaching am Arbeitsplatz. So wird zwischen den einzelnen Seminaren sichergestellt, dass die Teilnehmer in der Lage sind, die erworbenen Fähigkeiten auf ihre spezifische Situation anzuwenden.

Business Analyse & Automatisierung mit Python

Arbeiten Sie mit einer Excel-Datei die:

  • länger als 30 Sekunden zum Öffnen braucht?
  • Tabs hat, die nicht mehr verwendet werden?
  • Formeln hat, bei denen nicht nachzuvollziehen ist wie sie zustande kamen?
  • manuell Daten eingefügt werden müssen?

Nach dem Kurs sind Sie in der Lage die langweiligen Teile der täglichen Arbeit zu automatisieren und mehr Zeit für Wissensarbeit zu gewinnen.
Komplexe Datenanalysen können ausgelagert und in einem Bruchteil der Zeit ausgeführt werden. Die Ergebnisse können nach wie vor als automatisch generiertes Excel abgelegt werden.
Grade Prozesse über mehrere Systeme (Datenbanken, Office Anwendungen, Browser) können automatisiert werden, selbst wenn die betreffenden Systeme keine explizite Schnittstelle dafür liefern.
Prozesse und beteiligte Software werden einfacher zu dokumentieren und zu ändern.

Voraussetzungen

  • keine

Umfang

  • 2 Tage Vollzeit

Inhalte

  • einlesen von CSVs
  • zusammenführen von Daten aus verschiedenen Quellen
  • datenanalyse
  • datenvisualisierung
  • einführung predictive Analytics
  • excel-Exports
  • dateisystemoperationen
  • windows-Automatisierung
  • interaktive Reports mit Jupyter
  • prozessautomatisierung
  • Clean Code & Dokumentation

Praxisorientiert

  • der komplette Kurs findet auf Basis interaktiver Jupyter Notebooks statt
  • von Anfang an werden die Teilnehmer am eigenen Code arbeiten
  • der Kurs ist Beispielorientiert: Alle Code-Beispiele sind aus der täglichen Arbeit in verschiedenen Unternehmen entnommen
  • Wir haben beim Erstellen des Kurses die Anwendungsbeispiele herausgesucht, die sich in jahrelanger Praxis immer wieder als besonders wichtig herauskristallisiert haben.

Praktische KI und ML

Sie haben die Daten um interessante Schlüsse für Ihr Geschäft zu ziehen wie:

  • Betrugsfälle in Buchungen aufspüren?
  • besonders rentable Kundengruppen identifizieren?
  • KPI für den nächsten Monat vorhersagen?

Aber es sind zu viele Daten, als dass Sie diese strukturiert verarbeiten könnten?

Ähnlich wie unsere eigene Intelligenz, müssen wir künstliche Intelligenz (KI) vor jeder neuen Problemstellung erst trainieren. Wir sprechen hier auch von maschinellem Lernen (ML). Anders als unsere eigene kann die künstliche Intelligenz nach dem Training endlos lange Datenreihen durcharbeiten um zu einer Prognose zu gelangen.

Analytische Modelle auf Daten anzuwenden wird zunehmend einfacher. Dabei tut sich vor interessierten Anwendern die Problematik auf, das richtige Modell für Ihre Daten und Problemstellungen auszuwählen und es akkurat zu trainieren.

Im Kurs lernen wir, KIs für die tägliche Arbeit nutzbar zu machen. Dabei gehen wir besonders auf die zahlreichen Fallstricke ein, die auftreten, wenn man KI als reine Black Box nutzt.

Voraussetzungen

  • solide Kenntnisse in Python, Numpy und Pandas
  • kurs: Business Analyse & Automatisierung mit Python

Umfang

  • 2 Tage Vollzeit

Inhalte

  • data inspection
  • data cleaning / Preprocessing
  • strategies in Modelling (Growing, Pruning and ML)
  • modelling
  • aufbau einer ML-Pipeline: von den Rohdaten, über gelernte Modelle bis hin zur Visualisierung der Ergebnisse

Praxisorientiert

  • der komplette Kurs findet aus Basis interaktiver Jupyter Notebooks statt
  • der Schwerpunkt des Kurses liegt nicht auf mathematischer Herleitung der Modelle, sondern auf praktischer und robuster Anwendbarkeit. Die Modelle werden jeweils anhand intuitiver Beispiele erläutert.
  • alle behandelten Themen werden an Beispielen aus der Praxis der Teilnehmenden erarbeitet
  • der besondere Fokus liegt auf der Vermeidung jener Fallstricke, über welche man bei der Anwendung von KI/ML-Techniken oft stolpert

Splunk & AI

Sie verwenden Splunk um ihre Daten tag täglich auszuwerten?
Sie würden gerne mehr über Ihre Daten Wissen und mit Hilfe modernster Methoden Vorhersagen treffen?
Sie kommen mit den von Splunk angebotenen AI Methoden an Ihre Grenzen?

Der Kurs versetzt Sie in die Lage neueste AI Verfahren auf ihre in Splunk vorhandenen Daten anzuwenden und die Ergebnisse wieder in Splunk selbst zu verarbeiten.
Nutzen Sie AI um mit Ihren Daten in die Zukunft zu schauen!
Am Ende des Kurses können Sie in Python implementierte AI Algorithmen, wie zum Beispiel Random Forests oder Neuronale Netze, verwenden um sie auf Ihre Daten anzuwenden.

Voraussetzungen

  • python, Pandas, AI Grundlagen, Splunk Grundlagen
  • kurs: Praktische AI & ML
  • kurs: Splunk Fundamentals 1 (kostenlos bei splunk.com)

Umfang

  • 1 Tag Vollzeit

Inhalt

  • AI mit Splunk Bordmitteln
  • verwenden der Splunk Daten in Python
  • fortgeschrittene AI-Methoden mit Python
  • modellgenerierung mit Python 3 und sklearn
  • einspielen der Ergebnisse in Splunk

Praxisorientiert

  • anhand von Beispiel Problemen wird die Vorgehensweise direkt nachvollzogen
  • von Anfang an werden die Teilnehmer am eigenen Code arbeiten

Scrum bei Festpreisprojekten

Scrum und agiles Vorgehen bei Festpreis Projekten? Wäre schön… Aber das geht doch gar nicht!

Das Management möchte frühzeitig Klarheit über Projektkosten und -dauer. In einem traditionellen Scrum-Projekt können diese Fragen nicht beantwortet werden. Insbesondere bei Festpreisprojekten bleibt daher das Potential von Scrum ungenutzt: Es werden oft starr die dokumentierten Anforderungen umgesetzt, ohne im Projektverlauf erkennbare – aber nicht vereinbarte – Anpassungen vorzunehmen. Agiles Potential bleibt ungenutzt!

Wir zeigen, wie man klassisches Projektmanagement mit Scrum zusammenbringen und so die Vorteile von Scrum auch in Extremsituationen nutzen kann:

  • intern mit Scrum arbeiten und zugleich einen verlässlichen Meilensteinplan für das Management erstellen.
  • Risiken besser einschätzen, frühzeitig minimieren und dadurch Kundenzufriedenheit erhöhen.
  • durch Transparenz Kundenvertrauen gewinnen.

Voraussetzungen

  • keine

Inhalte

  • crashkurs Scrum
  • eigenverantwortliches Projektmanagement
  • agile Anforderungsanalyse

Praxisorientiert

  • es werden Szenarien durchgespielt, die die Teilnehmer mit typischen Herausforderungen konfrontieren
  • die Teilnehmer können dabei in unterschiedliche Rollen schlüpfen, um Scrum aus verschiedenen Perspektiven kennenzulernen
  • in einem Test-Sprint werden die erlernten Vorgehensweisen und Techniken vertieft